Zufällig Erfolgreich

Conference Day
17.05.
ab 09:15 Uhr
bis Uhr
Keynote
Raum
Baden

Abstract

Warum die Welt nicht berechenbar ist und wie wir das nutzen können

Glauben Sie an den Zufall? Nein? Dann überlegen Sie mal, wie Sie Ihren Partner kennengelernt haben. Oder wodurch Sie Ihren ersten Job bekamen. War das wirklich alles geplant?

Insgeheim sind wir davon überzeugt, wir verstünden die Welt, unseren Ehepartner und die Gesetze der Marktwirtschaft. Und für Erfolg – so heißt es allerorts – gibt es sowieso eine eindeutige Formel. Zufälle sind da allenfalls unbedeutende Störgrößen. Von wegen! Spätestens nach der Finanzkrise ist klar: In komplexen Systemen gibt es eine Menge Dinge, die per se nicht berechenbar und noch nicht einmal beeinflussbar sind. Und seit jeher spielt der Faktor Zufall eine wesentliche Rolle: Porzellan wurde erfunden, weil Johann Friedrich Böttger Gold herstellen wollte. Tesafilm sollte ursprünglich Heftpflaster werden und Viagra wurde entdeckt, weil männliche Versuchspersonen ein Herzmedikament in der Testphase partout nicht mehr absetzen wollten.

In seinem Vortrag erklärt der Diplom-Physiker Vince Ebert anhand von humorvollen Beispielen aus Naturwissenschaft, Neuromarketing und Chaostheorie, wo uns überall der Zufall begegnet und warum wir uns so schwer mit ihm tun. Kein Wunder, denn das Irritierende am Zufall ist, dass er kein erkennbares Muster aufweist. Wir haben kein Sinnesorgan dafür. Und deswegen mögen wir ihn auch nicht besonders.

Zu Unrecht! Denn gerade Zufälle sind absolut notwendige Bedingungen für Fortschritt und Innovation. Immerhin basiert das erfolgreichste System unseres Universums – die Evolution – auf dem Prinzip des Zufalls. Ohne „Trial and Error“ hätten sich im Tier- und Pflanzenreich niemals die großen Gewinner durchsetzen können.

Vince Ebert zeigt auf, was man aus der Natur über Erfolgsstrategien lernen kann und wie erfolgreiche Wissenschaftler und Unternehmensgründer gezielt den Zufall für sich genutzt haben. Er spricht darüber, welche Unternehmensstrategien vonnöten sind, um auf unberechenbare Ereignisse flexibel zu reagieren und damit auch in Zukunft innovationsfähig zu sein. Geben Sie dem Zufall eine Chance!

Speaker

Vince Ebert

Kabarettist, Diplom-Physiker, Autor & Moderator

Vince Ebert (*1968) arbeitete nach seinem Physikstudium zunächst als Unternehmensberater und in der Markt- und Trendforschung.1998 begann er parallel seine Karriere als Kabarettist. Sein Anliegen: die Vermittlung von natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Zusammenhängen mit den Gesetzen des Humors. Vince Eberts Bühnenprogramme „Physik ist sexy“ (2004), „Denken lohnt sich“ (2007), „Freiheit ist alles“ (2010), „Evolution“ (2013) und „Zukunft is the Future“ (2016) machten ihn als Wissenschaftskabarettisten bekannt, der mit Wortwitz und Komik sowohl Laien als auch wissenschaftliches Fachpublikum unterhält. Seit September 2020 tourt er mit seinem neuen Programm „Make Science Great Again!“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.