Psychologie der IT-Sicherheit - oder warum wir uns (manchmal) selbst im Weg stehen

 
Conference Day - 03. Juni
 
09:15
10:15
 
Keynotes
 
Saal Baden (EG)

Warum kümmern wir uns meist erst um IT-Sicherheit, wenn etwas passiert ist? Und warum gelingt es häufig nicht, die Notwendigkeit von IT-Sicherheit – und die dafür erforderlichen Verhaltensänderungen – Kollegen und Mitarbeitern zu vermitteln? Die Ursachen dafür sind tief in uns verankert: Die Abläufe und Entscheidungsprozesse des menschlichen Gehirns arbeiten nach Heuristiken, denen systematische Fehler unterlaufen. Ein tieferes Verständnis dieser Ursachen hilft, Sicherheitsprobleme durch "Missverständnisse" zwischen den Anforderungen der IT-Sicherheit und den Anwendern zu vermeiden.

Dirk Fox

Dirk Fox ist Diplom-Informatiker und Gründer und Geschäftsführer der Secorvo Security Consulting GmbH in Karlsruhe. Er beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit Fragen der Informationssicherheit und des Datenschutzes in Forschung, Entwicklung und Beratung. Seit 1997 ist er Herausgeber der Fachzeitschrift "Datenschutz und Datensicherheit" (DuD), seit 2008 geschäftsführender Vorstand des IT-Unternehmernetzwerks "Cyberforum" in Karlsruhe. Herr Fox ist Autor von mehr als 150 Veröffentlichungen zur Informationssicherheit und externer Datenschutzbeauftragter mehrerer Unternehmen. Sein Unternehmen wurde mit dem "Landespreis Baden-Württemberg für Junge Unternehmen" (2002), dem "Sicherheitspreis Baden-Württemberg" (2007), dem Preis "Best of Consulting" der WirtschaftsWoche in der Kategorie IT-Strategie (2010) und dem Qualitätssiegel "Top Consultant" (2015) ausgezeichnet.