Testgenerierung in Java - ein Überblick

 
Conference Day - 20. Juni
 
14:30
15:15
 
Java User Group
 
Saal Baden (EG)

Code generieren ist modern, warum nicht einfach mal die Tests generieren statt sie mühsam zu schreiben?
In diesem Vortrag stellen wir diverse Entwicklungswerkzeuge vor, mit denen man mit geringem Aufwand Tests für unbekannten Code erstellen kann und behandeln dabei die gängigen Lösungsansätze:
- Fuzzing (zufälliges Aufrufen der API und fixieren von Endzuständen)
- Statische Analyse (systematische Abdeckung von Kontrollfluss-Pfaden durch das Programm)
- Dynamische Analyse (sukzessives Aufzeichnen realer Programmzustände während des Programmablaufs)

Dabei werden wir zu jedem Werkzeug eine kleine Demonstration durchführen und danach eine Bewertung des generierten Codes und eine Empfehung für den Einsatz abgeben.

Abschließend werden wir noch einen Überblick geben wie generierte Tests TDD ergänzen können und was generierte Tests (noch) nicht leisten können.

Stefan Mandel

andrena objects ag, Deutschland

Stefan Mandel arbeitet als Software-Entwickler bei andrena objects ag. Im Alltag kümmert er sich hauptsächlich um Clean Code und Automatisierte Tests. In der Freizeit fokussiert er sich auf Compilerbau und Programmanalyse (speziell für die JVM).

Urs Metz

andrena objects ag

Urs Metz arbeitet als Software-Entwickler bei andrena objects ag. Bei seiner täglichen Arbeit liegt sein Augenmerk auf sauberem Code und einfachen und robusten Lösungen für die gewünschten Anforderungen. Er engagiert sich in der Softwerkskammer, deren Karlsruher Gruppe er mitorganisiert.