banner

Wolf Pack Programming Workshop

Software-Entwicklung ist Teamarbeit. Die Kernaufgaben bleiben aber auch in modernen agilen Umgebungen Aufgaben, die von einem Entwickler, oder einem Entwicklerpaar, alleine ausgeführt werden. Nicht nur wir sind der Überzeugung, daß der Übergang zu Real-Time Collaboration (RTC), der synchronen Zusammenarbeit auf feingranularer Ebene, großes Potential für die Verbesserung der Agilität des Teams und der Qualität der Ergebnisse bietet. In diesem Workshop können Entwickler erfahren, wie es ist, Software im Team unter RTC-Bedingungen zu entwickeln. Bei Real-Time Collaboration arbeiten die Entwickler gleichzeitig und feingranular an den Artefakten (Tests, Code usw.), separate Integrationsschritte fallen vollständig weg. Das System selbst wird zum Kommunikationskanal. Dieses für Softwareentwickler noch ungewohnte Vorgehen führt zu einer völlig neuen Gruppendynamik und Arbeitsweise. Mit Wolf Pack Programming hat Cincom einen agilen Prozeß für Real-Time Collaboration vorgeschlagen, der verschiedene Rollen und Projektphasen abdeckt. Als Metapher für Wolf Pack Programming dient das Jagdverhalten der Wölfe, bei dem immer das ganze Rudel gemeinsam vorgeht und sehr differenziert auf die jeweilige Situation reagiert. In diesem Workshop werden die Teilnehmer eine Programmieraufgabe in einer Web-basierten IDE lösen und dabei die Zusammenarbeit innerhalb eines Teams unter RTC-Bedingungen aus erster Hand erfahren. Im Review am Ende des Workshops können die Teilnehmer ihre Erfahrungen teilen und diskutieren. Voraussetzung für die Teilnahme – neben Spaß an neuen Dingen – sind gute Kenntnisse der objekt-orientierten Konzepte und der sichere Umgang mit modernen IDEs. Jeder Teilnehmer muß einen Rechner mitbringen, der sich in ein lokales WLAN einwählen kann und auf dem ein Firefox-, Safari- oder Chrome-Web-Browser installiert ist.

Es handelt sich um ein Halbtags-Tutorial.

Was die Teilnehmer mitbringen sollten

Die Teilnehmer müssen einen Rechner mitbringen, auf dem ein Firefox-, Chrome- oder Safari-Webbrowser installiert ist.

Uhrzeit: 
9:00 - 12:30
Raum: 
Rheinauen

Referenten