banner

Cloud-Provider im Vergleich

Webanwendungen selber zu hosten bedeutet für für kleinere und mittlere Unternehmen in der Regel hohe Administrationkosten und schlechte Skalierbarkeit. Die gewonnene Flexibilität wird dagegen häufig nicht benötigt, daher macht diese Art des Hostings für diese Unternehmen ökonomisch gesehen wenig Sinn. Abhilfe können hier Cloud-Provider schaffen.
Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Anbietern die Cloud-Hosting in verschiedenen Variationen anbieten. Leider ist gerade bei KMUs das Wissen um diese Möglichkeiten nicht sehr verbreitet und oft verhindern auch Ängste vor Anbieter-Bindung und Kontrollverlust weiteres Vorgehen in diese Richtung. In diesem Vortrag werden kurz die verschiedenen Arten von Cloud-Hosting erläutert und dann verschiedene Anbieter verglichen. Kriterien sind hier unter anderem Themen aus den Bereichen Betrieb (Deployment, Staging, Monitoring), Entwicklung (verfügbare Programmiersprachen inkl. APIs & Bibliotheken, lokale Testbarkeit) sowie übergeordnete Anforderungen wie Portierbarkeit. Dies geschied anhand eines praktischen Beispiel einer neue Webanwendung eines Startups, die typische Anforderungen stellt und daher gut auf andere Situationen übertragbar ist.

Uhrzeit: 
09:30 - 10:15
Track: 
Cloud

Referenten