Tool

Das Tool des Frankfurter Entwicklertags

 

Wir nutzen eine browserbasierte Lösung von teambits, welche mit Jitsi verknüpft ist.

Unsere Moderator*innen Julia Diehl und Karsten Sturm begrüßen euch auf der im Tool gestreamten Hauptbühne. Sie leiten euch an beiden Tagen der Konferenz durch das Programm. Durch Links, die am Seitenrand eingeblendet werden, wählt ihr euch dann in die gewünschten Sessions ein.

Wir binden zusätzlich wonder.me ein. Dies ist eine Plattform, die wir als digitalen Raum verwenden. Gibt es z.B. nach einer Session noch Besprechungspotential, kann man gesammelt dorthin wechseln und in Bild und Ton weiter diskutieren. Natürlich ist dieser Raum auch Plattform für Networking-Gespräche, etc. Hier gibt es eins zu beachten: Es wird die neuste Version von Chrome, Edge oder Firefox benötigt.

Fühlt euch nach dem ersten Konferenztag wie zu Hause in unserem gather.town-Wohnzimmer und tretet in Kontakt mit den anderen Teilnehmer*innen. Wer möchte, kann die dort integrierten Spiele spielen aber natürlich auch unser, von andrena konzipiertes, kniffliges Exit Game lösen.

Für die Teilnahme mit Mobilgeräten im Browser werden folgende Betriebssysteme unterstützt: iOS ab Version 10, Android ab Version 5.0

Nicht mehr empfohlen aber noch mit Einschränkungen unterstützt sind folgende Betriebssysteme: Windows Phone Version 8.x, BlackBerry ab OS 10

Unterstützte Web-Browser: Chrome 48+, Safari 8+, Firefox 42+; Internet Explorer und Edge (Legacy) werden nicht mehr unterstützt


Die Zugangsdaten werden euch kurz vor der Konferenz per Mail zugesendet. Es wird eine Service Hotline geben, falls es zu technischen Herausforderungen kommt. Diese Nummer wird ebenfalls kurz vorher kommuniziert.