Chaos Engineering mit Spring Boot

03. März
 
15:00
15:45
 
DevOps

Advanced Level

Haben Sie jemals einen Absturz oder einen Ausfall Ihrer Systeme in einer Produktionsumgebung erfahren? Höchstwahrscheinlich war dies bereits schon der Fall und Sie können sich noch gut daran erinnern.

Chaos Engineering beschreibt eine Praktik in der man ein System in einen Zustand des permanenten Ausfalls bringt, sofern man diesen nicht vermeiden kann. Bereits vor einigen Jahren entwickelte Netflix Werkzeuge, welche zum Testen der Ausfallssicherheit der IT-Infrastruktur verwendet werden und veröffentlichte diese unter dem Namen Chaos Monkey. In der Chaos Engineering Community hat sich ein Projekt mit dem Namen “Chaos Monkey for Spring Boot” etabliert mit welchem wir ein Werkzeug fürs Chaos Engineering direkt in unsere Spring Boot Apps einbinden können.

In diesem Vortrag gehen wir der Idee von Chaos Engineering nach und binden diese direkt in eine Spring Boot App ein. Wir betrachten wie das Werkzeug in die laufende Spring-Boot-App eingreift und fehlverhalten simuliert sowie einige gängige Muster gelöst werden.

Patrick Baumgartner

42talents GmbH

Patrick Baumgartner arbeitet als passionierter Software-Crafter bei 42talents und entwickelt Software mit Java, dem Spring-Ökosystem, OSGi, Neo4j und ElasticSearch sowie anderen Open-Source-Technologien.

Als Agile Technical Coach hilft er Software-Teams schneller bessere Software bereitzustellen. In der Software Crafter Community co-organisiert er das Software Crafters Zurich Meetup, richtet die SoCraTes Conference Switzerland aus und ist an VoxxedDays Zürich und anderen Veranstaltungen aktiv beteiligt.

Außerdem ist er Dozent an der Zürcher Fachhochschule ZHAW und spricht regelmäßig auf Konferenzen über Software-Craft und technische Themen rund um Java und Spring.

Twitter: @patbaumgartner, @42talents