Real World Agile Transformation – Praxisbericht zur Agilisierung von Anforderungen in komplexen System-Umgebungen

Conference Day - 20. Februar
 
09:10
9:55
 
Opening Session
 
Raum Ada Lovelace

Nach wie vor sind viele Unternehmen damit beschäftigt, ihre Organisation im Sinne der agilen Methoden umzubauen. Insbesondere in Unternehmen, deren Geschäftsprozesse auf der nachweisbar sicheren Verarbeitung von Daten beruhen, ist die Migration von einer klassischen Entwicklung mit Lasten- und Pflichtenheft hin zu agilen User-Stories eine große Herausforderung. Der Vortrag beschäftigt sich mit folgenden Fragen:

• Wie kann man auf agile Weise hochkomplexe Systeme entwickeln, ohne dass sämtliche Anforderungen von vornherein komplett beschrieben und abgestimmt sind?

• Wie gelingt die Einführung von Minimum Viable Products (MVPs) in Bereichen, in denen eine „Ganz oder gar nicht“-Forderung existiert? Funktioniert agile Entwicklung hier überhaupt?

• Welche Mechanismen gibt es für die „Agilisierung“ von Mitarbeitern, die bisher in klassischen Kontexten gearbeitet haben, gerade auch im Bereich Anforderungsmanagement?

• Wie gelingt es, über User Stories und Akzeptanzkriterien tatsächlich zu automatisierten Tests im Sinne eines Behaviour Driven Development zu kommen?

Im Vortrag geht Prof. Renz anhand von Beispielen auf diese Fragen ein und zeigt Lösungen und Wege für die erfolgreiche agile Entwicklung auf.

VORTRAGSFOLIEN finden Sie hier: https://prezi.com/yw7v39q567do/opening-session-entwicklertag-2022020/?ut...

Prof. Dr. Kai Renz

Hochschule Darmstadt

Prof. Dr. Kai Renz hat an der TU Darmstadt promoviert und anschließend als Senior Software Engineer bei der Unternehmensberatung sd&m gearbeitet.
Von 2004 bis 2017 war Dr. Renz in unterschiedlichen Positionen bei der Deutschen Flugsicherung GmbH, zuletzt als Leiter des Anforderungsmanagements für die Operational Support Systeme, beschäftigt.
Seit März 2017 ist Kai Renz Professor für Software-Technik an der Hochschule Darmstadt. Im Januar 2018 übernahm er darüber hinaus die Leitung des Steinbeis-Transferzentrums „Agile Softwaretechnik“ und berät Kunden bei agilen Transformationsprozessen und erarbeitet mit agilen Methoden individuelle Software-Lösungen.
Im Juli 2019 wurde Prof. Renz mit dem Lehrpreis (2. Preis) der Hochschule Darmstadt ausgezeichnet.