Generierung strukturierter Testdaten mittels ScalaCheck

Conference Day - 21. Februar
 
13:45
14:05
 
Technologien und Tools
 
Seminarraum 1.812

ScalaCheck ist eine auf den Ideen von QuickCheck aufbauendes Bibliothek zum property basierten Testen von Scala und Java Anwendungen.

Um dies zu ermöglichen, bietet ScalaCheck einfache Möglichkeiten zur Erzeugung von strukturierten Testdaten, die ggf. auch voneinander abhängig sein können.

Gerade im Bankenumfeld stellt sich auf Grund der teilweise höchst vertraulichen Natur der Echtdaten das Problem wie man an fachlich sinnvoll strukturierte Testdaten herankommt.

Einfache Anonymisierung von etwa Adress- und Kontodaten stellt z.B. nicht sicher, dass hierauf fachlich sinnvolle Plausibilierungen laufen können.

Wie wir im Laufe des Vortrags sehen werden, lässt sich genau dieses Problem mit überschaubarem Aufwand mit Hilfe von ScalaCheck lösen.

Kai Gellien

GFT Technologies SE, Deutschland

Kai Gellien ist Senior IT-Consultant bei der GFT. Seine Schwerpunkte sind agile Methoden, objektorientierte und funktionale Softwareentwicklung sowie Projektinfrastruktur.