Container vs. Serverless - the Good, the Bad & the Ugly

Conference Day - 21. Februar
 
16:20
17:05
 
Microservices und Cloud
 
Konferenzraum 1.801

Docker-Container und Kubernetes sind mittlerweile etabliert und sowas wie "Industrie-Standard". Serverless ist der direkte Konkurrent und alle reden irgendwie von "Cloud Native". Ist Serverless die nächste Evolutionsstufe von Containern und löst diese bald wieder ab? Und wie passt Cloud Native in den Serverless Kontext?

Zudem gibt es zahlreiche Container-basierte Frameworks, die sich ihrerseits wieder "Serverless" nennen. Ist dem wirklich so, oder muss ich dafür nicht doch eine ganze Server-Farm betreiben?

Wir werden kontrovers diskutieren - vielleicht aber auch Gemeinsamkeiten feststellen. Es geht nicht unbedingt darum, welche Technologie "besser" ist. Beide Ansätze haben ihre Vor- und Nachteile, und diese muss man kennen, um sie zielführend einsetzen zu können!

Niko Köbler

www.n-k.de, Deutschland

Niko macht irgendwas mit Computern, On-Premise, im Web und in der Cloud.

Er ist Co-Lead der JUG Darmstadt, Sprecher auf internationalen Konferenzen und Autor des Buchs „Serverless Computing in der AWS Cloud“.

Niko tweetet unter @dasniko.