From Cloud to Device - moderne Softwareentwicklung in der Embedded-Welt

Conference Day - 21. Februar
 
16:20
16:50
 
Technologien und Tools
 
Seminarraum 1.812

Der Anschluss an Webtechnologien und die Nutzung der entsprechenden Methodiken wird für die Embedded Welt immer bedeutender und verändert diese grundlegend. So wird sich im Auto von morgen das Schiebedach per Smartphone öffnen oder ein Tempomat spontan über den Appstore dazubuchen lassen. Im Webkontext haben sich in den letzten Jahren mehrere Trends durchgesetzt. Diese reichen von DevOps bis hin zur Microservice-Architektur. Doch wie lassen sich diese IT-Konzepte in der grundverschiedenen Embedded Realität mit völlig anderen Anforderungen an Hardware, Releasezyklen und Safety umsetzen.

Dieser Vortrag wagt einen Blick über den Tellerrand der Cloud hinaus und zeigt welche Chancen aber auch welche Grenzen Webtechnologien und -methoden in einem Systems Engineering Umfeld haben. Dabei werden zum einen verschiedene Architekturstile und ihre Adaption in unterschiedlichen Embedded Projekten aus dem Automotive-, Rail- und Aerospace-Umfeld betrachtet. Zum anderen wird ein Ausblick gegeben, wie Releasekonzepte in Anlehnung an DevOps auch hier eine schnellere Time to Market und regelmäßige Updates, auch nach Jahren des Betriebs, ermöglichen.

Simon Rehker

ITK Engineering GmbH, Deutschland

Simon Rehker arbeitet als Entwicklungsingenieur bei der ITK Engineering GmbH. Er begeistert sich für Themen rund um die neuesten Cloud-Technologien und agile Softwareentwicklung. Als „klassischer“ Informatiker unter Ingenieuren bringt er in verschiedenen Embedded-Projekten Webtechnologien und -methodiken, sowie agile Konzepte auf den Weg.