Detaillierte Zeitmessungen für Webtests

Conference Day - 16. Februar
 
14:20
15:05
 
Qualität
 
Seminarraum 1.812

In der Entwicklung von webbasierten Anwendungen gehören Tools wie Firebug oder die Entwicklertools von Firefox, Chrome und IE zum alltäglichen Handwerkszeug. Ein wichtiger Bestandteil ist der Netzwerk-Tab mit seiner ausführlichen Timeline.
Dank neuer APIs wie „Navigation Timing“ und „Resource Timing“ sind viele dieser Informationen inzwischen browserübergreifend in JavaScript abrufbar.
Im aktuellen Projekt nutzen wir diese Informationen, um während der Ausführung unserer Webtests detaillierte Daten über das Ladezeitverhalten der E-Commerce Plattform zu sammeln. Zusammen mit vielen weiteren Messgrößen des Java-basierten Backends sammeln wir diese Daten in Prometheus, einer auf Zeitreihen spezialisierten Datenbank, um diese anschließend auszuwerten. Damit haben wir viele wichtigen Größen für die UX und Performance der Webseite ständig um Blick und können Performanceproblemen frühzeitig entgegen steuern.
Der Vortrag zeigt unser Setup, eine Demo und detaillierte Informationen, wie man die Messgrößen mit JavaScript extrahiert und über die Java-basierten Webtests in Selenium zugänglich macht und zusammen mit anderen Messgrößen aus der Java-Web-Applikation in Prometheus aggregiert.

Christian Kumpe

diva-e

Christian Kumpe studierte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und sammelte bereits während seines Studiums als Freelancer Erfahrung in diversen Java-Projekten. Seit 2011 arbeitet er als Softwareentwickler bei der Netpioneer GmbH in Karlsruhe. Seine aktuellen Themenschwerpunkte sind Java-basierte Portale und Internet-Plattformen. Es ist ihm ein wichtiges Anliegen die Wartbarkeit von Softwaresystemen durch guten Code zu erhalten und zu verbessern.