„Schön, dass sie da sind. Wir haben ein Problem!“ – Aus dem Alltag eines Software-Architekten.

Conference Day - 16. Februar
 
16:30
17:15
 
Technologie / Innovation
 
Seminarraum 1.802

Der erste Einsatztag bei einem neuen Kunden ist eine spannende Sache. Es ist ein bisschen wie bei der Feuerwehr. Man kennt den Einsatzauftrag, weiß aber nicht, was einen wirklich an der Einsatzstelle erwartet. Dieser Vortrag protokolliert meinen Einsatz bei einem unserer Kunden. Beginnend mit dem Eintreffen vor Ort nach der Meldung „Entwicklungsunterstützung Silverlight“ bis hin zur Übergabe der Einsatzstelle an die internen Entwickler des Kunden vier Jahre später. Dabei beschreibe ich, wie aus einem Einsatz, der als einfache Entwicklungsunterstützung begann, ein vielseitiges Projekt wurde, in dem ich den Kunden bei der Entwicklung einer leistungsfähigen Architektur für Line-of-Business-Anwendungen begleitet und beraten habe.
Im Rahmen dieses Vortrags werde ich zum einen vorstellen, wie man ein Entwicklungsteam befähigt, neue Anwendungen im Monatstakt zu liefern und unter welchen Voraussetzungen das funktionieren kann. Zum anderen werde ich auch auf meine Rolle als Berater in einem Team aus Mitarbeitern des Kunden, Freelancern sowie Entwicklern weiterer Beratungshäuser eingehen – denn nach vier Jahren in einem spannenden und facettenreichen Projekt gibt es eine Menge zu berichten!

Markus Rehrs

Zühlke Engineering GmbH, Deutschland

Markus Rehrs arbeitet seit 2009 bei Zühlke und ist dort als Lead Software Architekt tätig.