Innovation & Value mit Scala, nicht wegen

Conference Day - 10. März
 
13:15
14:00
 
Technology
 
Seminarraum 1.802

Der Traum einer jeden Person in der Software Branche: Ein Projekt auf der grünen Wiese umsetzen! Keine Altlasten! Endlich mal alles richtig machen!
Diesen Traum konnte ich vor kurzem erleben.
In der Realität stellt sich ein Projekt auf der grünen Wiese dann allerdings, schnell als nicht so einfach heraus. Nicht zuletzt, weil es einen nicht enden wollenden Strom an Entscheidungen zu treffen gibt. Darunter auch die der zu verwendenden Programmiersprache und Plattform.
Ich werde beleuchten, wie wir diese Entscheidung zugunsten der JVM und Scala getroffen haben, und was diese Entscheidung zu unserer Fähigkeit innovativ zu sein und kontinuerlich Business-Value zu liefern, beigetragen hat. Ich werde umgekehrt auch darüber berichten was Innovation für uns als Startup überhaupt bedeutet und welchen Beitrag die Technologie dazu liefert. Dabei kommen nicht nur die positiven Seiten dieser Technologie-Entscheidung zur Sprache, sondern auch die Aspekte, die uns den Umgang schwerer machten als initial erwartet.

Benjamin Reitzammer

Vaamo Finanz AG

Benjamin ist seit über 10 Jahren Software Entwickler aus Leidenschaft. Derzeit ist er als CTO für die Vaamo Finanz AG für die ganzheitliche Software Entwicklung und den Betrieb moderner Financial Services verantwortlich.

Darüber hinaus ist er Initiator der Softwerkskammer Rhein-Main, Mitorganisator der SoCraTes Konferenz und engagiert sich noch für weitere Events und Communities für Entwickler in der Rhein-Main Region, wie die Scala Enthusiasts und das DevOps Frankfurt Meetup.