BDD End-to-end Browser-Testing mit Node.js

Conference Day - 10. März
 
13:15
14:00
 
Quality
 
Seminarraum 1.812

In dieser Session möchte ich zeigen, wie wir unsere end-to-end Browser-Tests auf Basis von Selenium schreiben.
Wir verwenden einen Ansatz der es uns ermöglich unsere Tests in eine an Gherkin angelehnten einfachen Text-Syntax zu schreiben, was die Lesbarkeit extrem vereinfacht. Unser Ziel ware es einfach und wartbare Tests zu schreiben, was wir mit diesem Ansatz unserer Meinung erreicht haben.
Ich gehe auf die notwendigen Bibliotheken ein und erkläre auch generell die Idee hinter Browser-Testing (falls unter den Teilnehmer dazu Bedarf besteht). Ich zeige auch, wie wir die Test über unsere CI-Umgebung auf Browserstack in beliebig vielen Browsern testen können.
Code-Beispiele und ein Hello-World-Projekt dafür stehen zum Vortrag auf GitHub frei zur Verfügung: https://github.com/coderbyheart/yadda-bdd-selenium-example
Am Ende der Session hat man ein Werkzeug an der Hand, mit dem Browser-Tests einfach realisierbaristartbar und zugleich lesbar sind, was aus meiner Sicht essentiell für die langfristige Etablierung und Funktion von Browsertests ist. Deer gezeigte Ansatz ist dabei so universell, das er auch zum Testen von Rest-APIs oder sogar JavaScript-APIs verwendet werden kann.

Markus Tacker

coder.by(♥);

Markus Tacker war CTO von dotHIV sowie Interims-CTO bei DeinBus. Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung komplexer web-basierter Anwendungen. Er ist Organisator und Initiator von mehreren Initiativen rund um Netzthemen und Startups im Rhein-Main-Gebiet. Weitere Informationen finden sich unter https://cto.hiv/