Node.js auf der JVM - Nodyn und Avatar.js im Vergleich

 
14:15 - 14:55
 
Seminarraum 1.802

Die nahtlose Integration von Node.js Anwendungen in Java-Applikationen versprechen seit einem Jahr Oracle mit Avatar.js und jetzt auch JBoss mit Nodyn. Beide Projekte machen sich Teile von Node.js zu Nutze, aber auf unterschiedlich Art. Beide Projekte wollen eine vollständige API-Kompatibilität.

Während Avatar noch den zusätzlichen Weg über den Application Server geht um Zugriff auf JavaEE-Ressourcen zu gewähren, setzt Nodyn auf die vollständige Integration mit Vert.x, sowohl Nodyn in Vert.x als auch andersrum. Sowohl Nodyn wie auch Avatar machen sich dabei das invokedynamic Feature der JVM zu Nutze - Avatar mit der Java-eigenen JavaScript-Engine Nashorn, Nodyn setzt auf eine Implementierung mittels DynJS.

Im Vortrag zeige ich einen Vergleich zwischen beiden Projekten und gehe auf die Vor- und Nachteile und Eigenarten beider Plattformen ein. Beer-as-a-Service (BaaS) wird uns als Beispiel begleiten.

Vortragsfolien: 

Niko Köbler

Qualitects Group

Niko Köbler ist Co-Founder der Qualitects Group und freiberuflicher Software-Architekt und Developer für Java & JavaScript (Enterprise) Lösungen, Integrationen und Webdevelopment. Er berät und unterstützt Kunden verschiedenster Branchen, hält Workshops und Trainings und führt Architektur-Reviews durch.
Niko ist Co-Lead der Java User Group Darmstadt (JUG DA), schreibt Artikel für Fachmagazine und ist regelmäßig als Sprecher auf Fachkonferenzen anzutreffen. Twitter: @dasniko